Gestaltung:

© Copyright 2007

Harald KH Harms Klingenmünster

banner3

 

navBar_l
navBar_r

 

subHead_l

 


Preise und Geschäftsbedingungen


Bei einer Mindestmietzeit von 7 Nächten **) und der Belegung mit 2 Personen beträgt der  


Mietpreis je Tag 65,00 €


Für die Belegung mit weiteren Personen sowie für Kinder gelten andere Preise. Für Informationen dazu oder zu gezielten Buchungsanfragen nutzen Sie bitte unser Formular.


**) Der Zeitraum von Ankunftstag, frühestens 15.00 Uhr, bis Ankunftstag + 7, spätestens 10.00 Uhr



Nichtraucher

Haus Wildrose ist ein Nichtraucherhaus! 



Haustierverbot1

Haus Wildrose ist für Haustiere   nicht zugelassen.



hruler22

Unser 5-Sterne-Ferienhaus ist komplett ausgestattet und bietet alles für Ihr Wohlbefinden. Selbstverständlich stellen wir auch hochwertige Bett- und Tischwäsche sowie ausreichend Handtücher zur Verfügung. Außer Ihrem persönlichen Reisegepäck müssen Sie nichts mitbringen.

Auf Wunsch und nach Absprache bieten wir noch weitere Extras:

Einkaufsservice: Wenn Sie bei der Ankunft einen gefüllten Kühlschrank vorfinden möchten, geben Sie uns drei Tage vor Ankunft Ihre Einkaufswünsche durch. Wir kaufen für Sie ein.

Brötchenservice: Jeden Morgen (außer Sonntags) hält das Bäckermobil auf dem Parkplatz vor Haus Wildrose. Es bringt alles, was die Backstube zu bieten hat. Besser geht’s nicht.

Fahrradverleih: In der Garage stehen zwei Gästefahrräder zur Verfügung. Sollten diese nicht ausreichen, gibt es im Dorf einen Fahrradverleih.

Grill und Feuerholz stehen zur Benutzung bereit.

Gästeinformation: Im Haus steht unseren Gästen eine kleine Bibliothek mit Literatur, Karten und Prospekten über unsere Region zur Verfügung.

Haben Sie weitere Wünsche oder wollen sie während Ihres Aufenthalts bestimmte Veranstaltungen besuchen? Fragen Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne. Nutzen Sie auch dazu unser Anfrageformular.



pinkroses

Auszug aus dem Gastaufnahmevertrag (für Rheinland-Pf

 

alz)


  1. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer*) zugesagt oder, falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war, bereitgestellt worden ist.
  2. Der Abschluß des Gastaufnahmevertrags verpflichtet dieVertragspartner zur Erfüllung des Vertrags, gleichgültig auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist
  3. Der Gastwirt/Hotelier ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung des Zimmers*) Schadensersatz zu leisten.
  4. Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu zahlen, abzüglich der vom Gastwirt ersparten Aufwendungen.
  5. Der Gastwirt/Hotelier ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer*) nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden.
  6. Bis zur anderweitigen Vergabe hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziffer 4 errechneten Betrag zu bezahlen.
  7. Bei einem Aufenthalt von nur 1 bis 5 Nächten kann der Vermieter einen Aufschlag erheben.
  8. Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Betriebsort.

     *) gilt gleichermaßen für Ferienhäuser, -wohnungen und Appartements.


Empfehlung:
Was international schon längst üblich geworden ist, gehört in unserem Lande leider immernoch eher zu den Ausnahmen: Der Abschluß einer Reiserücktrittsversicherung. Das kostet nicht viel und erspart unnötige Kosten und Ärger.